Wie ich lernte zu Kommen

OrgasmusSquirt

Die ersten Orgasmen, oder wie ich lernte zu Kommen

Teil 1 des Artikels war, ob man als (angehende) Zofe noch frei masturbieren, Sex haben und Kommen darf. Heute werden wir sehen, wie ich lernte zu Kommen!

Wir erinnern uns kurz zurück. Ursprünglich war die Fragestellung, ob eine Zofe frei und beliebig Kommen darf, oder ob Masturbation und Orgasmus reglementiert wird. Das habe ich, hoffentlich ausführlich genug, hier erläutert. Wer Teil 1 noch nicht gelesen hat, sollte das unbedingt machen, bevor es hier weiter geht…

Beim Beantworten der Frage ist mir dann erst aufgefallen, dass das Hauptproblem ja eigentlich woanders liegt:  viele SMler haben Probleme mit normaler Sexualität , Sex und haben gar keine Erfahrung mit einem Orgasmus.
Genau darauf möchte ich heute eingehen!

Am Anfang meiner Ausbildung passierte in der Richtung lange nichts.
Wichtig war zuerst einmal, durch SM wieder gefallen an Sexualität und dem eigenen Körper zu lernen. Bei mir sogar, überhaupt einen Orgasmus zu bekommen.

Disclaimer

Natürlich ist dies keine universelle Anleitung. Nur ein Bericht darüber, wie ich es lernte, überhaupt zum Orgasmus zu kommen:
Nicht umsonst hat es ja bei mir auch sehr lange gedauert das zu schaffen.

Präsentieren im Wohnzimmer
Präsentieren im Wohnzimmer

Zuerst einmal musste ich mich an die Kleiderordnung gewöhnen. Nebenbei natürlich auch daran dauerhaft nackt zu sein. Schritt für Schritt, über Unterwäsche, die Kleiderordnung auch in der Öffentlichkeit einhalten, über Oben Ohne, auch mal draußen und auch mal Oben Ohne Bedienen vor Fremden und letztendlich sich komplett nackt wohl zu fühlen. Wobei ich auch hier wieder sagen muss, dass man sich durch das Halsband, Plug, Hand- und Fußfesseln niemals wirklich nackt fühlt.

Der nächste Schritt

Erst dann kam für mich der nächste Schritt: Gemeinsam mit und nach Anleitung der Herrin zum klitoralen Orgasmus zu gelangen.
Wie ahnungslos ich damals war! Und so froh, das erste Mal erfüllend gekommen zu sein. Damals hatte ich noch keine Ahnung, dass es noch viele weitere Arten gibt zu Kommen und sogar zu dabei zu spritzen…

Vor meiner Herrin zu masturbieren und dabei zu Kommen war damals das Höchste der Scham und Peinlichkeit für mich. Ich hatte einfach keine Ahnung. Doch sobald dies einmal geschafft wurde:

Lernte ich sehr schnell, dass es auch noch viele weitere Arten gibt, zum Orgasmus zu kommen. Klitoral, Vaginal, Anal, durch Fisting, Demütiging, Schmerz und schließlich auf Kommando.

Das krasse ist, je mehr man sich schämt und denkt, dass geht ja gar nicht, umso erfüllender, intensiver und heftiger ist letztendlich der Orgasmus.



Danke fürs Lesen and please cum again.

Falls du Zweifel am Inhalt oder Fragen hast, so hinterlasse mir bitte einen Kommentar, lies mein FAQ oder schreib mich direkt an.

Falls dir mein Blog gefällt kannst du mir gern eine Kleinigkeit von Amazon kaufen.

redSubmarine{D|A}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.