TPE – Regel- und Verhaltensliste

Halsreif der O - Zofenausbildung

Direkt nach oder während der Erfüllung meines Weihnachtsgutscheins wurde mir angeboten, eine Woche in kompletter Unterwerfung – TPE, zu verbringen. Wie ich darauf reagiert habe, sehen wir im Artikel. Die Vorgeschichte lest ihr hier.

TPE – Regel- und Verhaltensliste

Die Vorgeschichte

Bereits vor meiner Anreise wurden mir, sogar schriftlich, einige Regeln mit auf den Weg gegeben. Deshalb hier ein Auszug aus dem Brief:

Deshalb möchten wir, dass du jeden Abend in deinen Bericht eine Liste mit den von dir neu erkannten Regeln mit einbindest. Am Ende der Woche können wir dann zusammen besprechen, ob deine Liste mit der unseren übereinstimmt bzw. ob etwas von dir nicht erkannt wurde.

Oder in meinen eigenen Worten: Regeln und Verhaltensgebote wurden nur selten direkt ausgesprochen, wobei ich nun im Nachhinein sagen muss, dass dies auch vorkam. Stattdessen wurde von mir erwartet, sie durch das Verhalten der Herrschaften selbst zu erkennen und jeden Abend nach meinem Bericht eine kleine Zusammenfassung zu setzen.

Nun, nachdem ich wieder zu Hause bin und bis auf das Fazit alles fertig habe, wird natürlich eine abschließende Gesamtliste erwartet. Insoweit liefere ich die hiermit nach und schicke sie vorher natürlich per Post an die beiden Doktoren:

Von mir erkannte Verhaltensregeln

 

 

Regel Neu Anmerkungen
Vorm Treffen eine Weile nicht masturbieren Manchmal schlimm einzuhalten, wenn die Vorfreude recht groß ist. Aber immer wieder gut und nützlich
Beim Masturbieren keine Hände benutzen, so dass man für den Orgasmus mit dem ganzen Körper arbeiten muss Manchmal sehr anstrengend, aber man lernt dadurch viel über seinen Körper und bekommt auch Muskeln
Keine Vibratoren, kein klitoraler Orgasmus Anfangs schlimm. Nach einer Weile sehr dankbar darüber gewesen zu lernen auf völlig neue Arten zu kommen
Vorm Orgasmus um Erlaubnis fragen Geht irgendwann in Fleisch und Blut über. Verstärkt meiner Meinung nach den Orgasmus
Jederzeit genau berichten zu können wann genau, wo und wie man den letzten Orgasmus hatte Anfangs furchbar, besonders wenn man nicht gerne spricht. Ich denke, das kann jede Frau. Hilft einem die Hemmungen zu verlieren und offener zu werden. Hilft auch beim Berichte schreiben 
TPE beginnt schon mit der Anreise Neu Sehr gute Regel. So kommt man auf dem Weg schon in Stimmung. Kopfkino pur. 
Offen zu dem zu stehen, was man ist Fällt mir manchmal schwer. Das Thema ist sicher einen eigenen Artikel wert. Neutrale Bewertung, weil ich denke, irgendwann muss man sich entscheiden. Dadurch wird man allerdings auch ein ganz neuer Mensch und muss vielleicht mit alten Freunden brechen…
Kleiderordnung: Dauerhafte Nackthaltung zu Hause Neu Wenn man Problem mit dem Nacktsein hat, sollte man nicht in TPE gehen. Aber eine ganze Woche lang war neu. 
Kleiderordnung: Dauerhafte Nackthaltung im ganzen Haus Neu Schwer zu bewerten. Auf jeden Fall neu. Manchmal hat man Angst, manchmal denkt man nicht dran, manchmal ist es geil. Ich denke, genau dafür bin ich in TPE gegangen, um neue Sachen auszuprobieren und an meine Grenzen zu gehen. Die Grenze war hiermit natürlich nicht erreich, aber es war spannend… 
Entsprechende Begrüßung und Verabschiedung der Herrschaften Ein absolutes muss. Ich finde, das gehört auch bei einer kurzen Session einfach dazu. Dies mag wohl jede sub?
Kein Platz auf Augenhöhe, keine Benutzung von Stühlen oder Sofa in Anwesenheit der Herrschaften und kein Essen mit am Tisch Absolut genial. Zwar nicht wirklich neu für mich aber über meine 4 Jahre wurde das natürlich nicht aufrecht erhalten. Die Woche aber schon und sehr konsequent. So wird man immer wieder daran erinnert, welche Rolle man im Haus hat und wieso man hier ist. Deshalb finde ich es sehr gut und wichtig!
Tagsüber kein Schließen der Vorhänge Sollte selbstverständlich sein, ab einem gewissen Stand. Wobei in der Innenstadt Parterre sicherlich schwieriger, als so weit oben, wie bei mir
Wohnung in Ordnung halten Hat auf den ersten Blick ja nichts mit SM zu tun. Aber ich denke, gerade bei TPE ist das normale Leben sehr wichtig, auch wenn die Herrschaften nicht dabei sind. Deshalb gebe ich hier ein Daumen nach oben.
Positionen täglich üben um sie auf Verlangen perfekt vorführen zu können Finde ich sehr wichtig, um nicht heraus zu kommen. Ich hatte das sehr lange nicht getan. 
Nackt auch die Post von unten holen Neu Im Nachhinein richtig gut. Durch die normale Hausarbeit vergisst man irgendwann völlig, dass man nackt ist. Durch solche extra Aufgaben wird einem das immer wieder bewusst gemacht!
Beim Rausgehen und Schlafen etwas anhaben, ausgehfertig zu sein Neu Am Anfang furchtbar komisch und ungewohnt, nachts etwas anzuziehen. Im Nachhinein genial, weil so freut man sich morgens richtig darauf, die unbequemen Klamotten wieder auszuziehen. Ich denke, das wurde bewusst so verlangt
Nach dem Orgasmus bedanken Sollte selbstverständlich sein
Vorm Betreten der Wohnung wieder komplett ausziehen Nicht neu für mich, aber ich finde dennoch sehr wichtig. So wird einem, auch wenn man dann allein in der Wohnung ist, vorher immer wieder bewusst: Hier beginnt eine andere Welt
Kein Gewichse allein zu Hause Normalzustand. Das sollte für eine sub selbstverständlich sein
Auch während einer Session mit Unbekannten reden zu können ohne sich etwas anmerken zu lassen. Dabei Rede und Antwort stehen können. Neu Ganz schlimm für mich. Aber ich verstehe den Sinn und würde es gerne besser können. Bei mehreren Session, wo ich einfach nur als Assistentin dabei war, konnte das die sub und ich war einfach nur begeistert in so einer Situation noch Rede und Antwort stehen zu können!
Keine falsche Scham beim Bewegen in der Wohnung, z.B. beim Fensterputzen Sollte selbstverständlich sein, aber ich gebe zu, hier hatte ich auch noch Probleme. Erst nach einer Weile wurde es normal, als ich merkte, dass es viele Fenster sind, von außen und von innen und es hilft ja nichts. Da muss man durch. Komplett abschalten dabei war schwer.
Keine falsche Scham im Treppenhaus. Es ist kein Marathon! Neu Das war wirklich dumm von mir anfangs stolz auf meine Geschwindigkeit zu sein. Später wurde mir klar, es geht um sicheres Auftreten, auch bei Begegnungen und graziöses Auftreten und Bewegen, egal was kommt. Ganz wichtig!
Self Bondage auf Verlangen Neu Und damit meine größte Angst, gefesselt allein gelassen zu werden, zu überwinden. Deshalb war das eine gute und wichtige Lektion!
Beim Präsentieren in Self Bondage nicht halbherzig von Hinten oder verschämt auf dem Bauch liegen. Neu OK, das war neu für mich. Meine größte Angst überwinden. Im Nachhinein interessant ist, dass ich das wohl immer wieder versuche, erst so wenig wie möglich zu leisten. Wahrscheinlich ist das ein unterbewusstes Antesten von mir… Deshalb war das wahrscheinlich  eine gute und wichtige Lektion für mich.
Immer damit rechnen auf allen Gebieten geprüft zu werden Es ist sehr anstrengend. Aber ich gebe zu, es hält einen auf Trapp. Deshalb ist das sehr wahrscheinlich genau richtig und förderlich.
Zu den Gebieten gehören nicht nur die Unterwürfigkeit, Dehnbarkeit, Schmerz-Belastbarkeit sondern auch die geistige Offenheit Neu Schwer zu erklären und vielleicht doppelt gemoppelt. Zumal es einem bei Borderline immer wichtig ist, eine Sache entweder gar nicht, oder übertrieben perfekt auszuführen. Damit bedeutet es natürlich, dass der Druck besonders groß ist. Soweit ist dieses Thema wohl nochmal einen extra Artikel wert!
Ganz ohne Hinweis, Korrektur oder Verbesserung klappt nicht immer alles, obwohl man ja bereits fertige Zofe ist Dies nehme ich ganz ohne Einspruch einfach so hin. Doch das liegt wahrscheinlich an meinem Alter. Insoweit bin ich mir bewusst, dass die Erfahrung mit dem Alter kommt. Das war mir eigentlich schon immer klar und man kann das nicht wirklich beschleunigen
Fazit

Fürs Erste soll es das von mir gewesen sein. Dies war also meine TPE – Regel- und Verhaltensliste, bzw. was ich die Woche in TPE aus Ihrem Verhalten für Rückschlüsse gezogen habe. Ich hoffe die Herrschaften sind damit zufrieden.



Danke fürs Lesen and please cum again.

Falls du Zweifel am Inhalt oder Fragen hast, so hinterlasse mir bitte einen Kommentar, lies mein FAQ oder schreib mich direkt an.

Falls dir mein Blog gefällt kannst du mir gern eine Kleinigkeit von Amazon kaufen.

redSubmarine{D|A}

2 Gedanken zu „TPE – Regel- und Verhaltensliste“

  1. Wirst du uns auch berichten wenn es Abweichungen oder übersehene Regeln gab oder die beiden Herrschaften etwas zu deiner Liste äußern?
    Ich fände es auch interessant zu wissen wie du es geschafft hast dich auch an die Aufgaben und Regeln zu halten wen die beiden nicht gerade zu Hause waren, man konnte ja klar in deinen Berichten erkennen das du das eine oder andere Mal drüber nachdenken mustest dich an etwas nicht zu halten oder etwas nicht zu machen.
    Übrigens wäre ein extra Beitrag zu der geistigen Offenheit und deinen Erfahrungen, Schwierigkeiten in Bezug darauf wirklich eine sehr tolle Sache.

    Liebe Grüße Lola

    1. Natürlich werde ich darüber Berichten wie die beiden auf meine Liste reagieren! Das sind nette Ideen. Ich werde darüber nachdenken. Heute hatte ich allerdings ein Erlebnis, wo mir wieder meine Anfänge eingefallen sind. Das wird dann erstmal mein nächster Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.