Ein perfekter Sport für Subs

Hula Hoop

Ein perfekter Sport für Subs

Da ich eigentlich ziemlich unsportlich bin, hätte ich nie gedacht, mal einen Sport für mich zu entdecken, der mir nicht nur sehr viel Spaß macht, sondern dabei auch noch gut aussieht.

Sport für Subbies?

Es muss im Hochsommer 2018 gewesen sein. Herrin D. hatte gerade einen zweiten Herrn in meiner Heimat für mich bestimmt.  Genaueres darüber steht sicherlich hier an verschiedenen Stellen auf meiner Homepage. Ganz sicher jedoch in meinem Interview durch Meister ErosPower.

Dort hörte ich das erste Mal davon, dass es für eine sub auch dazugehört, die Herrschaften entsprechend zu unterhalten. Für mich war dies die absolute Horrorvorstellung, da ich ziemlich unsportlich bin und schon immer war, mich nicht gut bewegen kann, überhaupt nicht tanzen und noch weniger strippen. Daher war ich auch immer froh, dass Strippen nie von mir verlangt wurde, sondern eher bestraft. Doch dies ist eine andere Geschichte, falls es euch interessiert.

Herrin D. erwähnte, dass zu ihrer Zeit der Bauchtanz sehr angesagt war. Fachbegriff ist hier wohl eher der Orientalische Tanz. Heutzutage ist es wohl eher der Pole-Dance, wobei der schon so geläufig ist, dass es nicht mehr nur etwas für Stripper oder zum Entertainen geeignet ist, wie in den 80ern/90ern, soweit ich mich richtig erinnere. Als ich noch ein Kind war, war der Poledance eher verrufen.

Und heutzutage?

Dies alles hatte ich längst vergessen oder besser gesagt schon völlig verdrängt. Vor ein paar Wochen habe ich bei einer sub auf Instagram ein paar Bilder gesehen, die mir wohl nicht mehr aus dem Kopf gegangen sind. Denn einige Tage später bestellte ich mir bei Amazon einen Hula-Hoop Reifen ohne mich daran zu erinnern, wie ich auf die Idee gekommen war. Ein paar Tage später postete ich dort mein erstes Bild davon.
Einen Tag später sah ich besagte sub ein weiteres Hula-Hoop Bild posten und habe mich erst richtig darüber geärgert, weil ich dachte, sie macht es mir nach…
Erst dann ist mir eingefallen, dass ich erst durch sie überhaupt auf die Idee gekommen bin es auch einmal zu versuchen.

Hula Hoop

Ein perfekter Sport für subs? Wie komme ich darauf?

Durch diese Geschichte bin ich mit der Frau ins Gespräch gekommen. Sie hat mir Tipps und Hinweise gegeben, weil ich noch völlige Anfängerin bin und mir sogar vorgeführt, wie man sich drehen kann, ohne den Reifen dabei zu verlieren.

Auf einmal meinte sie, dass es Spaß macht und sich richtig anfühlt, bestimmte devote Positionen mit dem Reifen einzunehmen. Und das stimmt total. Damit die Hände dabei nicht im Weh sind, muss man sie irgendwie zur Seite nehmen. Intuitiv habe ich sie dabei von Anfang an hintern Kopf verschränkt. Dabei die Hüften weiter kreisen lassen zu müssen fühlt sich anfangs seltsam an, aber auch richtig. Man kommt dabei in einen gewissen Flow und es sieht bestimmt sehr gut aus, wenn man dabei zuschaut.

Man kann dabei die Hände auch einfach nur nach oben strecken. Auch das sieht recht gut aus und auch dabei stellt man seinen Körper zur Schau, weil man sich nicht mehr schützend bedecken kann.

Weiterhin ist es natürlich so, dass es mit dem Reifen zumindest am Anfang am besten klappt, wenn man wenig dabei an hat.

Die Frau von Insta kannte ich leider so wenig, dass ich mich nicht getraut habe sie zu fragen, ob es auch möglich ist, sich dabei auszuziehen, ohne den Reifen zu verlieren. Einer der ersten Gedanken, der mir durch den Kopf ging. Doch mittlerweile habe ich es raus. Wenn man eine Hose oder einen Rock an hat, ist das für mich unmöglich, oder eher was für Experten. Wenn man nur ein kurzes Kleid an hat, ist es möglich.

Gedanken

Völlig verrückt finde ich, dass ich eigentlich weder Tanzen, noch Sport geschweige denn Strippen kann oder mag. Doch alles zusammen mit dem Reifen zusammen Spaß macht.

Am Anfang habe ich den Fehler gemacht, an mir selbst hinunter zu schauen, um nicht aus dem Takt zu kommen. Doch als ob das nicht wie die Faust aufs Auge passt, klappt es viel besser, wenn ich mir einen Punkt an der Wand suche, oder einfach ins Leere starre.

Um den Reifen vernünftig zu benutzen benötigt man Konzentration, Körperbeherrschung und präsentiert sich dabei völlig offen.

Es ist fast so als wäre dieser Reifen nur dazu bestimmt, aus einer Sub eine noch bessere Sub zu machen. Und ich bin sehr gespannt darauf, was mir der Reifen noch alles beibringen wird. Ob der Erfinder diese Entwicklung vor Auge oder sogar beabsichtigt hatte? Dann würde ich ihn oder sie gerne mal kennenlernen…

Reaktion der Tops

Alle meine Kontakte sind so begeistert von meiner Entwicklung durch den Reifen, dass mittlerweile an all meinen Anlaufstellen ein Hulo Hoop für mich angeschafft wurde und bereit liegt!



Danke fürs Lesen and please cum again.

Falls du Zweifel am Inhalt oder Fragen hast, so hinterlasse mir bitte einen Kommentar, lies mein FAQ oder schreib mich direkt an.

Falls dir mein Blog gefällt kannst du mir gern eine Kleinigkeit von Amazon kaufen.

redSubmarine{D|A}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.