Berichtest du ehrlich

Nackt vorm Rechner

Berichtest du ehrlich über die Woche TPE?

Frage von: Anonym, aber offensichtlich jemand, der mich kennt

Berichtest du ehrlich über die Woche in TPE? Bitte nicht böse sein, aber ich weiß, dass du früher ganz gern mal Sachen ausgelassen hast, wenn sie dir peinlich waren.

Ich bin nicht böse und die Frage ist berechtigt. Deshalb habe ich auch dazu geschrieben, dass die Frage offensichtlich von jemandem kommt, der mich schon länger kennt. Allerdings finde ich anonym zu fragen nicht gerade gut oder mutig, falls es kein Versehen war.

Früher

Ein guter und zugleich sehr kluger Freund von mir hat mal in einem völlig anderen Zusammenhang zu mir gesagt: Leben heißt Veränderung!
Und je mehr ich darüber nachdenke umso sicherer bin ich mir, dass er damit vollkommen Recht hat.

Ja früher da war ich in der Tat genau so wie in der Frage beschrieben. Das war allerdings lange vor der Zeit in der ich schriftliche Berichte anfertigte. Aber ich gebe es zu und bin deshalb über die Frage natürlich auch nicht sauer.

Wie schon gesagt, Leben heißt Veränderung. Und Dinge auslassen oder zu verschweigen, weil sie vielleicht peinlich sein könnten, mache ich schon lange nicht mehr.
Allerdings musste ich diese Erkenntnis auf die harte Tour lernen und nicht etwa, weil ich so erwachsen geworden bin 🙁
Ich glaube, das hatte ich schon einmal an anderer Stelle erwähnt. Irgendwo bei meinen Antworten wahrscheinlich. Fakt ist, dass ich mit so einer Tour, immer wieder schlecht gefahren bin. Es ist ja meistens so, dass die Wahrheit irgendwann, egal ob früher oder später, letztendlich ans Licht kommt. Und dann, je nach Härte der Lüge, ist das Vertrauen natürlich dahin.

Heute

Von daher mache ich es heute so, dass ich entweder gar nicht darüber berichten würde, oder falls doch, dann aber ganz ehrlich ohne Dinge auszulassen.

Aber Achtung, natürlich habe ich Dinge zensiert oder nicht erwähnt. Zum Beispiel echte Namen oder Orte. Es gibt einfach zu viele Verrückte, die evtl. bei meiner Arbeit auftauchen würden, falls ich genau benennen würde, wo ich arbeite. Deshalb habe ich auch nicht beschrieben, in welche Richtung genau, die Wohnung in Hannover vom Maschsee entfernt liegt, in der ich die Woche verbracht habe.

Außerdem gibt es immer wieder Grüne, bestimmte Sachen noch zurück zu halten. Wenn ich gefragt werde, was ich aus der Woche gelernt habe, antworte ich zu Beispiel nicht. Das liegt aber nur daran, dass ich gerne zum Abschluss noch ein ausführliches Fazit schreiben möchte…

 



Danke fürs Lesen and please cum again.

Falls du Zweifel am Inhalt oder Fragen hast, so hinterlasse mir bitte einen Kommentar, lies mein FAQ oder schreib mich direkt an.

Falls dir mein Blog gefällt kannst du mir gern eine Kleinigkeit von Amazon kaufen.

redSubmarine{D|A}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.